Rechtsanwalt Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt Kristian Hüttemann

Nutzungbedingungen

 

Kosten

 

Für die Online-Rechtsberatung wird in der Regel eine pauschale Vergütung in Höhe von 50,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt.

 

Sofern der tatsächliche Umfang der zu bearbeitenden Anfrage oder ihr rechtlicher Schwierigkeitsgehalt eine höhere Vergütung erfordern sollte, wird ein entsprechendes Honorarangebot unterbreitet, das der Nutzer annehmen oder ablehnen kann.

 

Der Kostenberechnung liegen die Bestimmungen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) zugrunde.

 

Die angebotene Online-Rechtsberatung ist Erstberatung im Sinne der Nummern 2100 und 2101 VV RVG (Vergütungsverzeichnis zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz).

    

 

Vertragsschluss

 

Die Übermittlung einer Anfrage im Rahmen der Online-Rechtsberatung stellt ein Angebot auf Abschluss eines Beratungsvertrages dar. Ein Vertrag wird erst begründet, wenn dieses Angebot angenommen wird.

 

Wird das Angebot angenommen, so entsteht eine Pflicht zum Tätigwerden erst dann, wenn die für die Rechtsberatung vereinbarte Vergütung vollständig gezahlt worden ist.  

 

 

Haftung

 

Der Nutzer ist für die Übermittlung vollständiger Sachverhaltsangaben verantwortlich. Der Rechtsberatung werden die von dem Nutzer mitgeteilten Angaben zum Sachverhalt zugrunde gelegt.

 

Für Beratungsfehler, die aufgrund lückenhafter und/oder unzutreffender Angaben entstehen, ist die Haftung ausgeschlossen.

 

Eine Haftung für die fehlerhafte, für die nicht mögliche oder vorübergehend nicht mögliche Übermittlung von Daten aufgrund technischer Störungen und/oder etwaiger Netzausfälle wird nicht übernommen.

 

 

Vertraulichkeit

 

Sämtliche Ihrer übermittelten Angaben, Mitteilungen und Informationen unterliegen strikter anwaltlicher Verschwiegenheit. Die Verletzung der anwaltichen Verschwiegenheitspflicht ist strafbewehrt gemäß § 201 Absatz 1 Nr. 3 des Strafgesetzbuches (StGB).

 

 

Widerrufsrecht

 

Sofern Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, und sofern ein Beratungsvertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zu Stande gekommen sein sollte, so gilt folgendes: Sie können als Verbraucher Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen nach dem entstandenen Beratungsvertrag ohne Angabe von Gründen schriftlich (Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.

 

Der Widerruf ist zu richten an: Rechtsanwalt Kristian Hüttemann, Stukendamm 21, 33449 Langenberg oder an: info@rechtsanwalt-huettemann.de

 

Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. In diesem Fall sind die wechselseitig erbrachten Leistungen zurückzugewähren.

 

Das Widerrufsrecht erlischt jedoch vorzeitig, wenn mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung Beratungsleistungen vor Ablauf der Widerrufsfrist erbracht werden.

 

Online-Rechtsberatung

 

 

 

 

 

Bundesweit

 

 

 

 

 

Weltweit

 

 

 

 

 

Jederzeit

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RA-Huettemann